+ Create new tricision Login 

Login

or


Forgot password?

First visit? Sign-up now!

By continuing you accept the Terms & Conditions and Privacy Policy.

6 days left

Entwicklung von Spielflächen und Jugendtreffpunkten

Das Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung war für die befragten Kinder eines der wichtigsten Kinderrechte und die meisten Wünsche in der „Bürgermeister_innen-Frage“ betrafen Spiel- und Freizeitorte. Die Witzenhausener Kinder gaben den bestehenden Spiel- und Bolzplätzen zugleich nur die Schulnote 2,5 und der Sauberkeit vor Ort lediglich eine 2,7. Es liegen bisher keine Qualitätsstandards für die Ausstattung der Flächen und die Beteiligung von Kindern beim Planungsprozess vor. Es fehlen insbesondere betreute Spielangebote (Bauspielplatz, Jugendfarm, Spielbus etc.) oder mobile Spielangebote (z.B. Bus mit ausleihbaren Geräten) sowie Angebote für den Trendsport oder ausreichend Jugendtreffpunkte.


saved
Ideas
Pros and cons
 
Votes
Sitzgruppen im Stadtpark, evtl überdacht
by Kai Zerweck
Im Stadtumbau wurde der Wunsch nach Sitzgelegenheiten auf denen man sich gegenüber sitz aufzustel... more
 
Für Jugendliche gibt es wenige Möglichkeiten zum gemeinsamen Abhängen.
by Michaela Rabe
 
Es gibt die Kayungahütte in der Nähe des Parks. Wäre es eine Idee, die mit dem Verein zusammen um... more
by Silvia Hable
 
Im Allgemeinen gibt es in WIZ zu wenig Sitzmöglichkeiten mit Tischen
by Lukas Schwendel
 
Wichtig ist auch, dass die Sitzgelegenheiten überdacht sind damit man vor regen geschützt ist.
1
Add argument
10

Sarah-J.Nilsson, Andreas Hilmes, Anika Bolten and 7 more

Graffiti-Fläche zum Sprayen für Jugendliche
by Rukin Tatli
 
Stadt prüft gerade eine öffentliche Fläche
by Kai Zerweck
1
 
Gegenüber vom Schwimmbad ist eine solche Fläche bereits in Planung und wird teils vom Jugendrat f... more
by Rukin Tatli
Add argument
 
11

Sarah-J.Nilsson, Andreas Hilmes, Alexander Schöberl and 8 more

Trendsport-Angebot für Jugendliche
by Empfehlung der Kinderfreundlichen Kommunen e.V.
z.B. Parcours, Calisthenics oder Dirtpark
 
Ansatzpunkte dafür gab es schon. Eine Gruppe müsste dran bleiben und die Stadt geeignete Flächen ... more
by Kai Zerweck
 
hier ist es auch wichtig, die Johannisberg-Schule auf dem Schirm zu haben, da auch diese einen gr... more
2
 
Im Rahmen des Stadtumbaus möglich. Müsste mal vom Jugendrat in die Lokale Partnerschaft getragen ... more
by Kai Zerweck
 
Evtl. unter Einbezug der Sportvereine und einer dadurch größeren öffentlichen Wertschätzung der e... more
by Anika Bolten
2
 
Evtl. vorher in Erfahrung bringen, welche Sportangebote besonders für die Witzenhäuser Jugendlich... more
by Steffen Hofmann
 
Ist wichtig, muss aber flexibel gestaltet werden, weil es sonst keine "Trendsportart" mehr ist. E... more
by Alexander Schöberl
Add argument
7

Steffen Hofmann, Anika Bolten, Jolan Gries and 4 more

Regelmäßig Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen erfragen
by Empfehlung der Kinderfreundlichen Kommunen e.V.
... um neue Qualitäten und generationsübergreifende Angebote zu entwickeln sowie Genderaspekte st... more
 
Generell sollten Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mehr Raum bekommen, damit sie sich mitg... more
 
Man könnte vielleicht in Zusammenarbeit der SVs der Schulen und der Schulsozialarbeit ein jährlic... more
1
 
Regelmäßig stattfindende, flächendeckende Bedarfsanalysen sind eigentlich unumgänglich für Kinder... more
by Alexander Schöberl
Add argument
5

Rukin Tatli, Alexander Schöberl, Sylvia Müller and 2 more

Erneuerung des Spielplatzes in Gertenbach unter Kinder- und Jugendbeteiligung
by Rukin Tatli
Der Spielplatz in Gertenbach wurde überschwemmt. Hier tut sich die Möglichkeit der Neugestaltung ... more
4

Silvia Hable, Rukin Tatli, Michaela Rabe and 1 more

Strategie für eine Spielraumentwicklung gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen
by Empfehlung der Kinderfreundlichen Kommunen e.V.
 
Eine Gesamtstrategie für die Spielraumentwicklung schafft vielfältige Bewegungsangebote in der St... more
by Silvia Hable
1
 
Eine Gesamtstrategie macht immer Sinn, wenn man sich als Gemeinsames wahrnehmen möchte... daher a... more
Add argument
3
Johannes Siebold
Lukas Schwendel
Silvia hable
Ehrenamtliche junge Leute in Betrieb Jugendhaus einbinden
by Kai Zerweck
Wir möchten ein Stück der Verantwortung für den offenen Betrieb in die Hände von jungen Leuten le... more
1
Kai Z

Comments

http://www.tricider.com/brainstorming/3cWcUv03MPh